Die 72 Stundenregel

Kennst Du die 72 -Stunden-Regel?
Alles, was Du Dir vornimmst, musst Du auch innerhalb von 72 Stunden beginnen, sonst sinkt die Chance, dass Du Dein Vorhaben jemals umsetzt, um 99 Prozent.
Wenn Du Dir also am 1. Januar 2018 vorgenommen hast, wieder regelmässig ins Fitness-Studio zu gehen und warst bisher noch nicht ein einziges Mal da, liegt die Chance der Umsetzung schon jetzt bei 1%.


Diese Regel ist natürlich mehr eine Faustformel. Aber sie hat eine starke Aussagekraft: Wenn Du so richtig Lust auf Dein Projekt hast, dann willst Du auch unbedingt damit anfangen. Wenn Du aber eigentlich doch keinen Bock hast - bewusst oder unbewusst - wirst Du früher oder später scheitern. Das ist sicherlich einer der wichtigsten Gründe, warum sich die meisten guten Vorsätze irgendwann in Rauch auflösen.


Solltest Du also Dein Projekt "2018 ... schlanker, stärker, beweglicher" bisher nicht begonnen haben, dann lies doch vielleicht noch mal den vorherigen Beitrag zum Thema Zielsetzung mit SMART.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0