Die SMART Formel

Kennst Du die SMART-Formel? Sie stammt aus dem Projektmanangement und soll bei der Festlegung von Zielen helfen.
Moment mal ... Projekt? ... Ziele? ... Da klingelt doch was bei Dir!
Dein Projekt 2018 bist Du selbst und gute Vorsätze (Ziele) hast Du doch jede Menge! Also, warum nicht die SMART-Formel anwenden? Ein Beispiel:

 

S _ wie spezifisch
Sage nicht: Ich möchte im Laufe des Jahres abnehmen, sondern mache es konkret. Ich möchte bis zum Anfang der Sommerferien* 5 kg abnehmen und ich fange sofort damit an.

 

M _ wie meßbar
Kann man das messen? Klar doch! Stelle Dich z.B. 1 mal pro Woche auf eine (Körperanalyse-)Waage und schreibe die Messwerte auf den extra dafür angebrachten Zettel an Deiner Kühlschranktür. Mache zusätzlich jeden Monat ein Selfie im Adams/Eva-Kostüm. Die Fotos bitte nicht an die Kühlschranktür hängen und auch nicht in den sozialen Medien verteilen! Es sei denn, Du stehst drauf. Das mit dem regelmässigen Messen erledigt übrigens auch gerne der Personal Trainer Deines Vertrauens für Dich.

 

A _ wie akzeptiert
Ist Abnehmen Dir wichtig oder machst Du es, um zu gefallen? Nur wenn es Dir mit Deinen Zielen wirklich ernst ist, wirst Du auch dann weitermachen, wenn es mal nicht so gut läuft.

 

R _ wie realistisch
5 Trainingseinheiten pro Woche bei täglich 1500 kcal aus selbst angebautem Bio-Super-Food, während Du in Vollzeit arbeitest, eine Familie versorgst, Dich mit Freunden triffst und ab und zu auch mal krank bist. Klar schaffst Du das.... oder eher nicht! Überlege Dir genau, was zeitlich und organisatorisch machbar ist. Es wird niemand böse sein, wenn Du dann unerwartet mehr umsetzen kannst.

 

T _ wie terminierbar
Klingt einfach, ist es oft aber nicht. Denn jetzt wird es verbindlich! Vereinbare Trainings- und Messtermine mit Dir selbst, trage sie in Deinen Kalender ein und - noch viel wichtiger - halte dich daran! Ein Termin mit Dir selbst ist genauso wichtig, wie ein Termin mit Deinem Chef. Eigentlich sogar wichtiger...

Vielleicht gibt Dir dieses Beispiel eine Anregung, wie Du Deinen Fitnesszielen 2018 – die übrigens gar nichts mit Körpergewicht zu tun haben müssen – ein Stück näher kommst.


---
Ich habe jede Menge smarte Ideen für die Umsetzung Deine Ziele.
Neugierig? Dann melde Dich bei mir!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0